Tanzschule Peter Zielonka - Berlin Biesdorf

Walzer vs. Tango Tanzspecial

zurück zur Übersicht

Der langsame Walzer ist mit einer der beliebtesten Tänze in Tanzschulen. Weich und fließend in seinen Bewegungen, ist er einfach elegant anzuschauen. Der Tango energiegeladen und dramatisch, ist mal langsam, mal schnell, immer ein Wechselspiel der Geschwindigkeiten.

Zwei Tänze, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch schaut man genau hin, dann finden sich durchaus Parallelen und Gemeinsamkeiten. In der Technik, wie auch in der Ausführung. Denn auch der (langsame) Walzer, international auch English Waltz genannt, ist keinesfalls langsam und behäbig. Wie auch der Tango weiche und durchaus sanfte Momente hat.

Dieses Thema gliedert sich in zwei Tanzspecial. Bei unserem unserem jungen, aktiven Tanzlehrerpaar Vanessa & Aleks lernen Sie zum einen den generellen Charakter der Tänze kennen. Zum anderen geht es am 30. Juli um den Antrieb, die Bewegung und Neigung in beiden Tänzen und am 13. August um die entsprechenden Kopfbewegungen. Beide Specials können unabhängig voneinander besucht werden und bauen nicht aufeinander auf. Ergänzen sich aber auf sehr gute Art und Weise, denn Kopfbewegungen entstehen immer aus der Dynamik.

Unsere Tanzspecials sind nur für fortgeschrittene Teilnehmer geeignet; falls Sie noch keine Erfahrung in diesem Tanz haben, dann schauen Sie doch einmal bei unseren Einsteiger-Workshops.

Vorausgesetzt werden im Walzer: Rechtsdrehung | Kreiseldrehung | Linksdrehung
Unterrichtet werden: Linksdrehung mit Backcross Ende | Bounced Fallaway | Promenaden Chassé

Vorausgesetzt werden im Tango: Wiegeschritt | Promenadenschritt | offenes Ende
Unterrichtet werden: 5er-Schritt | gelaufene Linksdrehung | Wiener Walzer Linksdrehung in Promenade

Bitte bringen Sie Wechselschuhe mit (Tanzschuhe oder Turnschuhe mit hellen Sohlen), Straßenschuhe sind nicht erlaubt.